Impfempfehlungen

Impfschemata (Stand 11/2015)

Die Impfempfehlungen für Patienten mit Asplenie sind gemäß den Empfehlung der ständigen Impfkomission (STIKO) und einschlägiger Literatur in unten stehender Tabelle zusammengestellt. Bei der Aktualisierung vom November 2015 wurde die neue Impfung gegen Meningokokken der Serogruppe B mit in die Empfehlung aufgenommen. Die Impfempfehlungen wurde mit den beteiligten Fachgesellschaften abgestimmt.

Die Impfungen sind bei Kindern jenseits des 6. Lebensjahrs, Jugendlichen und Erwachsenen identisch. Bei elektiven Eingriffen sollte 3 Wochen vor Splenektomie geimpft werden. Ist die präoperative Impfung nicht möglich, sollte die umittelbar postoperative Phase abgewartet werden und ab dem 14. postoperativen Tag geimpft werden. Bei laufender Chemotherapie oder im Fall hochdosierter Therapie mit Kortikosteroiden (≥ 20 mg Prednisolon oder Dosisäquivalent für ≥ 4 Wochen) sollte ein Impfabstand von 1 bis 3 Monaten eingehalten werden. Nach Rituximab-Gabe muss mindestens 6 Monate gewartet werden.

Tabelle: Zusammenfassung Impfplan bei Asplenie

Impfplan_11_2015

 

Literatur

Pneumokokkenimpfung

  1. Ständige Impfkommission (STIKO). Stellungnahme zur Impfung Erwachsener gegen Pneumokokken. Epidemiologisches Bulletin 2015, 24 August; 34: 327-362
  2. STIKO Empfehlungen zur Impfungen nach Asplenie (Entfernung der Milz oder Ausfall der Organfunktion)
  3. American Committee for Immunization Practices (ACIP) Recommendations for Pneumococcal Vaccine use among Immunocompromised Adults. ACIP Meeting 20.06.2012. http://www.cdc.gov/mmwr/preview/mmwrhtml/mm6140a4.htm

Meningokokkenimpfung

  1. Use of Serogroup B Meningococcal Vaccines in Persons Aged ≥10 Years at Increased Risk for Serogroup B Meningococcal Disease: Recommendations of the Advisory Committee on Immunization Practices, 2015. MMWR Morb Mortal Wkly Rep. 2015 ;64: 608-12.